Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB

 

der
4-systems GmbH & Co. KG
Kolpingsplatz 8
D - 91301 Forchheim

 

Wir führen Ihre Bestellungen auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung in unserem Dienst bereitgehaltenen Bedingungen. Sie können den Text auf Ihren Computer herunterladen oder ausdrucken. Anders lautende AGB des Bestellers werden auch ohne ausdrücklichen Widerspruch von 4-systems GmbH & Co. KG, selbst im Falle unserer Lieferung nicht Vertragsbestandteil. Die Verantwortung für die Auswahl der bestellten Ware und die damit beabsichtigten Ergebnisse liegt beim Kunden, sofern die Bestellung nicht auf eine gesondert zu vergütende Beratungsleistung mit entsprechender schriftlicher Kaufempfehlung von 4-systems GmbH & Co. KG zurück geht.

(1) Angebote, Vertragsabschluß

Unsere Angebote und alle Angaben zu Waren und Preisen sind frei widerruflich, stets freibleibend und lediglich als Aufforderung zur Abgabe von Kaufangeboten durch den Kunden zu verstehen. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihre Bestellung annehmen. Alle Angaben in den Kurz- und Langtexten, PDF-Dokumenten und Produktdarstellungen sind - auch bezüglich der Preise - unverbindlich und stellen nur gegenüber Kunden Beschaffenheitsangaben dar. Änderungen der Modelle, Konstruktionen und/oder der Ausstattung für Lieferungen im Rahmen eines Vertrages behält sich 4-systems GmbH & Co. KG ausdrücklich vor, sofern diese Änderungen nicht grundlegender Art sind, der vertragsgemäße Zweck nur unwesentlich eingeschränkt wird und die Interessen des Käufers nicht unzumutbar beeinträchtigt werden.

Im Rahmen des Bestellvorgangs erhalten Sie eine Eingangsbestätigung für Ihre Bestellung. Dies bedeutet nur, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben und prüfen, ob die Ware lieferbar ist. Der Kaufvertrag über den oder die von Ihnen ausgewählten Artikel wird erst geschlossen, wenn wir Ihre Bestellung verbindlich bestätigen. Die Bestellbestätigung erfolgt in der Regel innerhalb einer Woche und gleichzeitig mit der Mitteilung über den Versand der Ware. Geht Ihnen keine Bestellbestätigung zu, gilt ersatzweise auch die Lieferung der Ware als Bestellbestätigung.

(2) Preise/Zahlungsbedingungen

2.1 Unsere Preise verstehen sich zuzüglich Versandkosten, besondere Verpackungskosten, Installation, Schulung und sonstige Nebenleistungen, soweit nicht in der Warenbeschreibung ausdrücklich als inbegriffen bezeichnet.

2.2 Sofern Sie noch kein Kunde sind und kein Mindestumsatz von netto 2.500,- Euro getätigt wurde, ist eine Zahlung per Vorauskasse zu leisten. Unsere Rechnungen sind sofort fällig und ohne Skontoabzüge zu zahlen. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn diese bar oder unbar endgültig bei uns eingegangen ist, d.h. bei Überweisung bei der Buchung auf unserem Konto, bei Nachnahme bei Gutschrift durch die Post, bei Scheckzahlung bei Einlösung des Schecks durch Ihre Bank. Es gilt Vorkasse, bei Lieferung per Nachnahme Auslieferung gegen Zahlung an den Postboten.

2.3 Gegenüber Kaufleuten kann ein Fälligkeitszins von 8% über dem jeweiligen Basiszinssatz berechnet werden, wenn der Zahlungseingang mehr als 5 Tage nach Zugang der Rechnung erfolgt. Die Rechnung gilt gegenüber Kaufleuten 3 Tage nach dem Ausstelldatum als zugestellt, wenn der Empfänger nicht konkrete Anhaltspunkte nachweist, dass die Rechnung nicht oder später zugegangen ist.

2.4 Wechsel oder Schecks werden nur nach Vereinbarung und nur erfüllungshalber entgegengenommen und gelten erst nach ihrer Einlösung und endgültiger Gutschrift als Zahlung. Diskont- und Einzugsspesen gehen zu Lasten des Bestellers. Für die rechtzeitige Vorlage übernehmen wir keine Haftung.

2.5 Zurückbehaltungsrechte stehen Ihnen nur zu, soweit der Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. Eine Aufrechnung mit Forderungen Ihrerseits ist ausgeschlossen, es sei denn, diese Forderungen sind rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt.

(3) Lieferbedingungen

3.1 Eine eventuell vereinbarte Lieferfrist beginnt mit dem Datum der Auftragsbestätigung durch 4-systems GmbH & Co. KG. Vereinbarte Lieferzeiten können nur eingehalten werden, wenn der Käufer, den ihm obliegenden Pflichten (z.B. fristgerechte Leistung der Vorauszahlung, vollständige Beibringung etwa bereitzustellender Unterlagen etc.) nachgekommen ist. Bei nachträglichen Änderungs- oder Ergänzungswünschen des Käufers, verlängert sich die Lieferzeit angemessen.

3.2 Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn bis zu ihrem Ablauf die Ware versendet oder die Versandbereitschaft dem Käufer mitgeteilt wird.

3.3 Lieferverzögerungen, die durch gesetzliche oder behördliche Anordnungen (z.B. Import- und Exportbeschränkungen) verursacht werden, sind von uns nicht zu vertreten. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden wir in wichtigen Fällen dem Besteller baldmöglichst mitteilen.

3.4 Wir versenden die Ware in Ihrem Auftrag und durch ein nach unserem Ermessen bestimmtes Transportunternehmen. Eine Versicherung des Transportes erfolgt nur bei besonderer Vereinbarung. Bei Transportschäden treten wir Ihnen etwaige Ersatzansprüche zur Geltendmachung gegen das Transportunternehmen ab. Bitte melden Sie zur Wahrung ihrer Ansprüche etwaige Transportschäden unverzüglich sowohl bei dem Transportunternehmer als auch bei uns an. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Beschädigung der Ware bzw. der Verpackung sofort bei der Übergabe dem entsprechenden Mitarbeiter/in des Transportunternehmers anzumelden sind. Für etwaige Transportschäden, welche nicht sofort angemeldet wurden, übernehmen wir keine Haftung, wenn die Ersatzleistungen vom Transportunternehmen abgelehnt werden.

3.5 Geraten wir mit der Lieferung in Verzug, so ist unsere Schadensersatzpflicht, wenn nicht unsererseits Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit die Ursache war, auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Als typischerweise vorhersehbaren Schaden erkennen wir die Mehrkosten durch Miete eines vergleichbaren Ersatzgerätes oder durch Ersatzbeschaffung an, wenn die Kosten tatsächlich entstanden sind und notwendig waren, um erheblichen Schaden abzuwenden. Ersatzweise, wenn ein Ersatzgerät nicht beschafft wurde, erkennen wir bis zu dieser Höhe tatsächliche Einbußen in Ihrem Betrieb oder Haushalt an. Voraussetzung ist jedoch immer, dass wir vorab Gelegenheit erhielten, ein Ersatzgerät von unserer Seite aus zu stellen, es sei denn, dies wäre von vornherein unmöglich oder unzumutbar gewesen. Hält 4-systems GmbH & Co. KG Liefertermine nicht ein, so hat der Käufer 4-systems GmbH & Co. KG schriftlich eine angemessene Nachfrist zu setzen, die mit Zugang der Nachfristsetzung bei 4-systems GmbH & Co. KG beginnt. Der Käufer ist erst nach fruchtlosem Ablauf der Nachfrist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

3.6 Nimmt der Käufer die Ware nicht ab, so ist 4-systems GmbH & Co. KG berechtigt, nach Setzung und fruchtlosem Ablauf einer Nachfrist von mindestens 10 Tagen vom Vertrag zurückzutreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Im letzteren Fall können 15 % des Kaufpreises ohne Nachweis als Entschädigung verlangt werden. Dem Käufer bleibt der Gegenbeweis gestattet, dass nur ein geringerer Schaden entstanden ist. Die Geltendmachung eines tatsächlich eingetretenen höheren Schadens bleibt ausdrücklich vorbehalten.

3.7 Anstelle der Geltendmachung der oben genannten Rechte ist 4-systems GmbH & Co. KG nach Setzung und fruchtlosem Ablauf einer angemessenen Frist auch berechtigt, anderweitig über die Ware zu verfügen und den Käufer anschließend in angemessener verlängerter Frist zu beliefern.

3.8 Verzögert sich der Versand der Ware auf Wunsch des Käufers um mehr als einen Monat nach Anzeige der Versandbereitschaft, so ist 4-systems GmbH & Co. KG berechtigt, die durch die Lagerung entstehenden Kosten dem Käufer in Rechnung zu stellen.

(4) Eigentumsvorbehalt

4.1 Die Fa. 4-systems GmbH & Co. KG behält sich das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus dem Liefervertrag einschließlich Nebenforderungen (z.B. Wechselkosten, Scheckrücklastkosten, Finanzierungskosten, Zinsen usw.) vor.

4.2 Sie sind zur Vermischung, Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache berechtigt, handeln hierbei jedoch bis zum Eigentumsübergang für uns. Wir erwerben ggf. das Miteigentum an der neuen Sache oder Sachgesamtheit.

4.3 Sie sind berechtigt, die Waren im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu verkaufen, treten jedoch bereits jetzt für den Fall des Verkaufs alle Forderungen gegenüber ihrem Abnehmer oder Dritten aus der Weiterveräußerung bis zur Höhe der besicherten Forderung an uns ab. Sie bleiben zum Inkasso im eigenen Namen berechtigt, soweit sie die eingehenden Gelder unverzüglich an uns weiterleiten.

(5) Widerrufsrecht

5.1 Wenn Sie die Ware als Verbraucher bestellen, steht Ihnen nach Maßgabe des Gesetzes ggf. ein Widerrufsrecht zu. Der Inhalt des Widerrufsrechts ergibt sich aus der Ihnen erteilten Widerrufsbelehrung. Der schriftliche Widerruf und die Rücksendung sind zu richten an:

4-systems GmbH & Co. KG
Kolpingsplatz 8
D - 91301 Forchheim.

5.2 Ihr Widerrufsrecht wird nicht beeinträchtigt, wenn Sie die Verpackung öffnen, um die Ware zu prüfen. Die Verpackung ist jedoch Teil der Ware. Wenn Sie den Vertrag widerrufen und die Ware zurücksenden, soll die Verpackung daher soweit möglich unbeschädigt sein. Wir möchten Sie bitten, die Ware im Fall des Widerrufs möglichst so wieder in die Originalverpackung einzupacken, wie sie sie erhalten haben. Bitte vergessen Sie auch nicht, Handbücher, Installations-CD’s und Kleinteile wieder beizufügen. Ist die Packung oder die Ware von Ihnen schuldhaft und unnötig beschädigt oder zerstört worden oder ist der Wert durch Ingebrauchnahme vermindert, sind wir berechtigt, Wertersatz zu verlangen, soweit der Wertverlust nicht ausschließlich auf die Prüfung der Sache zurückzuführen ist. (§§ 357 Abs. 3 und 346 Abs. 2 BGB). Der Wertersatz berechnet sich aus der Differenz des Kaufpreises zu dem mit der gebrauchten oder beschädigten Sache noch erzielbaren Verkaufserlös. Bei einer unvollständigen Rücksendung machen wir hinsichtlich der Ihnen zustehenden Kaufpreisrückzahlung von unserem Zurückbehaltungsrecht Gebrauch, bis die Kaufsache vollständig zurückgesendet wurde.

5.3 Für die Rücksendung ist der jeder Lieferung beiliegende Rücksendebegleitschein zu benutzen. Ist der Rücksendebegleitschein ohne besonderen Grund nicht beigelegt oder nicht korrekt ausgefüllt, berechnen wir für den bei uns entstehenden Mehraufwand (Zuordnung der Sendung, manuelle Nachbearbeitung) eine Bearbeitungskostenpauschale von 5,00 €.

5.4 Wenn der Wert Ihrer Bestellung unter 40 € liegt oder Sie den Kaufpreis noch nicht bezahlt haben, und die gelieferte Ware der bestellten entspricht, sind Sie verpflichtet, die Rücksendekosten selbst zu tragen. Andernfalls können Sie die Ware unter Benutzung des jeder Sendung beigelegten Rücksende aufklebers kostenfrei an uns zurücksenden. Sollte kein Rücksendeaufkleber beiliegen, senden wir Ihnen einen solchen zu. Bitte senden Sie die Ware niemals unfrei, da hierdurch erhebliche zusätzliche Kosten entstehen. Bei unfreier Rücksendung oder missbräuchlicher Benutzung des Rücksendeaufklebers berechnen wir Ihnen die unberechtigt bei uns entstehenden Portokosten sowie eine Bearbeitungskostenpauschale von 5,00 €.

(6) Gewährleistung

6.1 Bei Neuware leisten wir innerhalb der gesetzlichen Frist von 2 Jahren ab Lieferung Gewähr für die Mangelfreiheit der gelieferten Sache. Die Gewährleistung bezieht sich auf den Zustand der Sache bei Lieferung. Spätere Schäden aufgrund normaler Alterung, Abnutzung oder übermäßigen Gebrauchs sind davon nicht umfasst. Dies gilt insbesondere für Verschleiß- und Verbrauchsteile wie Batterien und Akkus oder Druckköpfe. Innerhalb der ersten sechs Monate der Gewährleistungsfrist gilt die Vermutung, dass ein auftretender Schaden auf einen bei der Lieferung bereits vorhandenen Mangel zurückgeht. Die Vermutung kann widerlegt werden, z.B. wenn ein Gerät Unfallschäden aufweist oder geöffnet und unfachmännisch umgebaut oder repariert wurde.

6.2 Für gebrauchte Ware verringern wir die Gewährleistung auf ein Jahr. Wir leisten Gewähr für die Gebrauchstauglichkeit der Sache. Neuwertigkeit oder Instandsetzung gewährleisten wir nur bei besonderer Vereinbarung bzw. wenn dies in der Warenbeschreibung angegeben ist. Bei Verschleiß- und Verbrauchsteilen leisten wir, soweit nicht in der Warenbeschreibung etwas anderes angegeben ist, Gewähr dafür, dass das entsprechende Teil bei Lieferung nicht vollständig verschlissen oder verbraucht ist. Soweit diese Voraussetzungen eingehalten sind ist also auch ein innerhalb der ersten sechs Monate eintretender Verschleiß oder Verbrauch kein Gewährleistungsfall.

6.3 Offensichtliche Mängel sind unverzüglich nach Empfang der Lieferung schriftlich anzuzeigen. Im kaufmännischen Verkehr gilt die Rügepflicht gemäß § 377 HGB.

6.4 Im Gewährleistungsfall werden wir nach den gesetzlichen Vorschriften zunächst „nacherfüllen“, d.h. innerhalb angemessener Zeit für die eingesendete mangelhafte Kaufsache eine gleiche Sache nachliefern oder die mangelhafte Sache reparieren. Die Nachlieferung kann auch durch Lieferung einer technisch gleichwertigen oder besseren Sache erfolgen, wenn diese Sache das typische Interesse an der Kaufsache gleich gut oder besser erfüllt und kein besonderes Interesse Ihrerseits entgegensteht. Ist die Nacherfüllung unmöglich oder mit unzumutbarem Aufwand verbunden, werden wir den Kaufpreis zurückerstatten. Wenn Sie nicht mehr warten wollen und wir innerhalb einer von Ihnen gesetzten, angemessenen Frist nicht nacherfüllt haben, können Sie entweder vom Kaufvertrag zurücktreten und Rückzahlung des Kaufpreises verlangen oder Sie behalten die mangelhafte Kaufsache und verlangen Minderung des Kaufpreises.

6.5 Für die Rücksendung ist der jeder Lieferung beiliegende Rücksendebegleit schein zu benutzen.

6.6 Es obliegt Ihnen, vor der Einsendung Ihre Daten zu sichern bzw. zu löschen, soweit dies von Ihrer Seite möglich und zumutbar ist. Um Datenverlusten in Folge von Fehlfunktionen oder Reparatur vorzubeugen, empfehlen wir die Durchführung regelmäßiger Datensicherungen. Sollte aufgrund einer Fehlfunktion keine Datensicherung bzw. Datenlöschung von Ihrer Seite aus möglich gewesen sein, und ist eine solche erforderlich, weisen Sie uns hierauf bitte deutlich auf dem Rücksendebegleitschein hin.

(7) Garantie

7.1 Garantie ist eine über die gesetzliche Gewährleistung hinausgehende Leistungszusage für den Fall des Nichteintretens der garantierten Umstände. Wir selbst geben grundsätzlich keine Garantie für die in den Artikelbeschreibungen angegebene Beschaffenheit der Produkte. Zu Garantiezusagen im Einzelfall ist ausschließlich der Geschäftsführer Dipl.-Ing. Dieter Reck der 4-systems Ltd. & Co. KG persönlich berechtigt.

7.2 Herstellergarantien werden von uns lediglich mit dem Produkt an Sie weitergegeben und begründen keinerlei Ansprüche gegen uns selbst. Sie können in der Regel den Hersteller direkt in Anspruch nehmen.

7.3 In der Regel ist es jedoch sinnvoll, auch im Gewährleistungsfall die weiter gehende Herstellergarantie in Anspruch zu nehmen. In diesem Fall leiten wir im Zuge unserer Nacherfüllungspflicht Ihre Kaufsache kostenfrei an den Hersteller zur Reparatur oder zum Austausch weiter.

7.4 Gerne sind wir Ihnen auch bei der Inanspruchnahme der Garantie bei dem Hersteller behilflich, wenn kein Gewährleistungsfall vorliegt, weil z.B. die Gewährleistungsfrist abgelaufen ist oder das Gerät erst nach Lieferung mangelhaft geworden ist. Wenn wir jedoch hiermit nicht zugleich Gewährleistungsansprüche erfüllen, erfolgt die Weitersendung des Produktes an den Hersteller nur gegen Erstattung der Transport- und Bearbeitungskosten. Werden diese vom Hersteller im Zuge der Garantie nicht übernommen, werden wir Sie darauf hinweisen, dass die Kosten von Ihnen zu tragen sind. Diese belaufen sich auf eine Bearbeitungs pauschale von € 5,00 und die tatsächlich anfallenden Transport- bzw. Portokosten.

(8) Haftungsbeschränkung

8.1 Wir leisten Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund (z. B. Pflichtverletzung oder unerlaubter Handlung), nur wie folgt:

a) Die Haftung bei Vorsatz und in Fällen, in denen wir das Beschaffungsrisiko oder eine Garantie übernommen haben, ist vorbehaltlich der Grenzen der jeweiligen Garantie oder Risikoübernahme unbeschränkt. Bei grober Fahrlässigkeit haften wir in Höhe des bei Vertragsabschluss typischerweise vorhersehbaren Schadens.

b) In anderen Fällen haften wir nur bei der Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten, bei Verzug und wegen Unmöglichkeit, jeweils beschränkt auf den bei Vertragsabschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden.

8.2 Die gesetzliche Haftung bei Verletzung des Lebens, Personen- und Gesundheitsschäden sowie aus Produkthaftung bleibt unberührt.

8.3 Als typischerweise vorhersehbarerer Schaden gelten die Mehrkosten durch Miete eines vergleichbaren Ersatzgerätes oder durch Ersatzbeschaffung, wenn die Kosten tatsächlich entstanden sind und notwendig waren, um erheblichen Schaden abzuwenden. Ersatzweise, wenn ein Ersatzgerät nicht beschafft wurde, erkennen wir bis zu dieser Höhe tatsächliche Einbußen in Ihrem Betrieb oder Haushalt an. Voraussetzung ist jedoch immer, dass wir vorab Gelegenheit erhielten, ein Ersatzgerät von unserer Seite aus zu stellen, es sei denn, dies wäre von vornherein unmöglich oder unzumutbar gewesen.

8.4 Wir haften beim Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund nur bis zur Höhe der vereinbarten Vergütung des jeweiligen Einzelvertrages bei dessen Erfüllung der Schaden aufgetreten ist.
Dies gilt nicht für Schadensfälle bei denen die summenmäßige Haftungsbegrenzung in einem unangemessenen Verhältnis zu dem vertragsmäßigen Schadensrisiko steht.

(9) Datenschutz

4-systems GmbH & Co. KG speichert und verarbeitet die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung anfallenden Kundendaten nach Maßgabe des Bundesdatenschutzgesetzes elektronisch, soweit dies für die Geschäftsbeziehung erforderlich sind. Eine Weitergabe erfolgt – abgesehen von gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtungen – nicht.

(10) Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die zwingende Anwendung des ausländischen Verbraucherschutzrechtes bei Bestellungen aus dem Ausland bleibt ggf. unberührt.

Erfüllungsort für alle Leistungen ist Forchheim.

Wenn Sie Kaufmann im Sinne des HGB sind oder für einen solchen, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handeln ist Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang Ihrer Bestellung Forchheim. Wir sind berechtigt, auch an Ihrem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen.

 

Widerrufsbelehrung - Widerrufsrecht

Widerrufsrecht für Endverbraucher

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

4-systems GmbH & Co. KG
Kolpingsplatz 8
91301 Forchheim

Tel. 09191-163610
Fax 09191-163615

E-Mail: info@4-systems.de
Homepage: www.4-systems.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Wirderrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt diese nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen sind per Spedition zu versenden.

Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache, zum Zeitpunkt des Widerrufs, noch nicht die Gegenleistungen oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen. Vom Widerruf ausgeschlossen sind, unbeschadet anderweitiger gesetzlicher Regelung, Verträge über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt, bzw. als individueller, dicountberechtigter Warenkorb zusammengestellt bzw. eindeutig auf die persönlichen Verhältnisse zugeschnitten sind.

Besondere Hinweise:
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (z.B. durch Download etc.)

Ein Widerrufsrecht für Unternehmer wird ausgeschlossen!

Ende der Widerrufsbelehrung.